Spenden

Madame Courage wird ausschließlich durch Spenden finanziert.

Dazu zählen Spenden aus Benefizveranstaltungen des Zonta-Clubs Hamburg Hafen e. V. und des SkF Hamburg-Altona e. V., Anlassspenden zu Geburtstagen oder besonderen Feierlichkeiten sowie Weihnachtsmailings.

Großartige Unterstützung haben wir auch durch verschiedene Stiftungen, wie der HERMANN REEMTSMA STIFTUNG, der Moser Stiftung, der Addy von Holtzbrinck Stiftung, der ASTRAIA Foundation und der Tyrell-Schründer-Stiftung erfahren.

Dennoch übersteigt die Nachfrage nach Stipendien bei Weitem unsere finanziellen Möglichkeiten, so dass wir auf weitere Unterstützung angewiesen sind.

Sie wollen uns – auch gerne als Unternehmen im Rahmen Ihrer Corporate Social Responsibility – unterstützen und benötigen weitere Informationen?

Schreiben Sie uns gerne ein E-Mail.

Spendenkonten

Zonta u. Astraia Empowerment Fonds f. Madame Courage
Hypo Vereinsbank Hamburg
IBAN DE66 2003 0000 0030 3569 27
BIC: HYVEDEMM300

oder

Freundeskreis Zonta-Club Hamburg Hafen e.V.
Hypo Vereinsbank Hamburg
IBAN: DE92 2003 0000 0015 7453 49
BIC: HYVEDEMM300
Stichwort: Madame Courage

oder

Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Hamburg-Altona
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE38 2005 0550 1045 2201 32
BIC: HASPDEHHXXX
Stichwort: Madame Courage

Oder nutzen Sie unser Online-Spenden-Formular:

Hand in Hand für Norddeutschland

Die Spenden der NDR Benefizaktion „ Hand in Hand für Norddeutschland“ gingen im Jahr 2020 an Menschen, die durch die Corona-Pandemie besonders in Not geraten sind. Alle Programme haben im Dezember 2020 über Betroffene und ihre Schicksale berichtet sowie viele Projekte der Caritas und der Diakonie, Partner der Aktion, vorgestellt.

Alleinerziehende haben unter der Pandemie ganz besonders gelitten. Deshalb hat sich Madame Courage bei der Caritas für die Teilnahme beworben. Wir waren dabei und das Projekt wurde als eines der ersten in einem Radiobeitrag am 01. Dezember 2020 vorgestellt.

Insgesamt war die Spendenbereitschaft beeindruckend. Es konnte die höchste Spendensumme in der zehnjährigen Geschichte der
NDR Spendenaktion erzielt werden: 6,4 Mio Euro, die an mehr als 450 Hilfsprojekte der Caritasverbände und des Diakonischen Werkes
im Norden verteilt wurden.